Bloggerleben

Blogurlaub19.05 – 01.06.2016

Jetzt sitze ich hier mit einem Kakao vor meinem Laptop und überlege was ich hier am besten schreiben könnte. Sicher. Ihr könnt es euch denken, denn die Überschrift ist eindeutig und wer mich auch auf Twitter verfolgt wird wissen, dass ich schon länger mit mir ringe. Ich glaube, dass heute ein guter Tag dafür ist und deswegen ziehe ich das jetzt einfach durch. Ich brauche das. Es geht nicht anders. Lottasbuecher.de geht in einen Blogurlaub von heute bis mindestens zum 01.06.2016. Ich möchte nichts versprechen, deswegen sage ich nicht, dass ich zu hundert Prozent am 01.06 wieder da bin, aber das habe ich mir zumindest so vorgenommen. Ich muss ein bisschen Kraft tanken und abschalten. Muss meinen Kopf frei kriegen und einfach ein bisschen für mich sein, um danach wieder frisch und mit neuen Ideen und Elan wieder dabei zu sein.

 

Ich habe in letzter Zeit versucht Rezensionen zu schreiben, aber es wollte einfach nichts werden. Es wollten keine Worte herauskommen, die mich zufriedenstellen würden. Also habe ich es gelassen. Und nun warten diese Rezensionen immer noch darauf geschrieben zu werden und alles türmt sich irgendwie. Und ich ersticke darunter. Deswegen brauche ich diese Auszeit ganz dringend. Ich muss meine Lust zum Rezensionen schreiben wieder finden und ich weiß genau, dass ich sie finden werde.

 

Aber ich bin mit meinem Blogurlaub nicht aus der Welt. An der Instagram Challenge von Anne Häusler nehme ich trotzdem noch teil und auch bei Twitter werde ich sicherlich weiterhin aktiv sein – vielleicht nicht im gleichen Umfang wie sonst, aber ganz ohne kann ich es mir einfach nicht vorstellen. Wenn ich mal Lust habe etwas zu schreiben, dann kommt vielleicht auch etwas bei Tumblr online – meine „Ich-schreib-was-ich-will“ Zone. Ganz wichtig: Anfragen für „Buchtipps per Mail“ beantworte ich auch in der Zeit der Blogpause, wer also Rat benötigt, kann sich trotzdem an mich wenden.

Was ich euch jetzt schon versprechen kann, ist, dass es, wenn ich wiederkomme, eine hübsche kleine optische Veränderung geben wird, auf die ich mich auch schon sehr freue. 😀 Es ist ein bisschen ein komisches Gefühl, zu wissen, dass hier nun für knapp zwei Wochen kein Post online gehen wird, aber ich hoffe ihr könnt es ein bisschen nachvollziehen.

 

Also, wundert euch nicht, wenn ich nicht gleich auf Kommentare antworte, falls ihr welche hinterlassen solltet während ich nicht da bin, oder ich nicht so viel auf euren Blogs kommentiere. Ich komme wieder und wenn ich dann wieder da bin, dann habe ich auch meinen Tatendrang zurück. Dann gibt es kein Halten mehr.

 
Bis dahin passt bitte auf euch auf und vergesst mich nicht.

11 Kommentare

  1. Liebe Lotta,

    schade, aber durchaus nachvollziehbar! Ich habe die Woche z.B. auch eine große Schreibflaute und leichte Blogunlust – aber das macht nichts, ist ja mein Blog, und ich schreibe eben so wie es passt. Und manchmal braucht man eben ein wenig Abstand oder Freiraum. Deswegen: genieß die Zeit mit viel Lesen und ich freue mich drauf, wenn es wieder Neues von dir zu lesen gibt! <3

    Liebste Grüße,
    Jess

  2. Manchmal braucht man einfach eine Pause. Schön dass du dir Zeit nimmst, lass dich nicht von dir selbst unter Druck setzen.
    Ich wünsche dir dass du dich gut erholst und dann mit neuem Elan weiter machen kannst!
    Liebe Grüße, Anne

  3. Hallo Lotta,
    schade dass in den nächsten 2 Wochen nichts online kommt:/
    Dafür freue ich mich umso sehr, wenn dein erster Post nach der Pause von dir veröffentlicht wird:)
    Nimm dir also den Urlaub; deine anderen Abonnenten und ich werden´s – glaube ich – gerade noch so verkraften:D

    Optische Veränderung? Ich bin definitiv gespannt! Obwohl ich dein Blogdesign auch jetzt schon unheimlich schön finde♥

    Liebe Grüße
    Maria♥
    iamsherbloged.blogspot.de

  4. Hey Lotta,

    ich kann dich gut verstehen. Nimm dir die Auszeit, wenn du sie brauchst. Dein Wohlergehen geht vor. Ich halte das mit meinem Blog schon immer so. Und wenn ich halt mal ein oder zwei Wochen nichts zu sagen habe, dann bleibt es eben still. Ich denke, jeder Blogger hat dafür Verständnis.

    Auch sich stapelnde Rezensionen kenne ich gut… Ich konnte meinen endlich abarbeiten, da ich studiumsbedingt weniger zum Lesen komme und daher auch weniger Bücher als sonst pro Monat auslese. Derzeit bin ich auf Null, was ich seeeeehr angenehm finde 🙂

    Ich wünsche dir einen angenehmen Blogurlaub und freue mich auf deine Rückkehr. Aber lass dich nicht hetzen 😉

    Viele Grüße
    Jacy

  5. Ich kann dich sehr gut verstehen, Liebes. Natürlich finde ich es schade, dass ich jetzt erstmal nichts von dir lesen werde, zumindest hier nicht, aber es ist besser, sich selbst die Zeit zu nehmen, als sich zu zwingen und dann irgendwann gar keine Lust mehr zu haben.
    Nimm dir alle Zeit, die du brauchst.
    Und mal ehrlich: Wie könnte ich dich vergessen?! Das geht doch gar nicht! ♥
    *drück dich*

  6. Liebe Lotta,

    ich wünsche dir eine tolle Auszeit, es bringt wirklich nichts wenn das Bloggen nur noch Druck bedeutet, da kann das mal sehr gut tun die Reißleine zu ziehen. Ich wünsche dir auf jeden Fall sehr viel Entspannung und freue mich darauf wenn du wieder kommst, egal wann das nun sein mag. 🙂

    Liebe Grüße
    Svenja

  7. Liebe Lotta,

    du bist ja nicht aus der Welt und ich wünsche dir einen wundervollen Blogurlaub. Genieße die Auszeit und nutze die Zeit für grandiose Einfälle und die nötige Motivation.

    Ich freue mich ebenfalls, wenn du wieder da bist. 🙂

    Liebe Grüße
    Patty

  8. Hallo Lotta,

    man braucht eben auch mal Urlaub vom Bloggen, da ist es bestimmt ein guter Entschluss, mal einige Zeit zuzumachen. Ich habe dieses Jahr auch mal fast 3 Wochen Pause gemacht und denke mal, dass ist absolut ok.

    Ich wünsche dir eine gute Zeit!

    Liebe Grüße,
    Nicole

  9. Hallöchen Lotta 🙂

    Wie könnten wir dich vergessen?! Ich wünsche dir einen erholsamen Blogurlaub und ganz viel Zeit für dich, in der du mal den Kopf frei bekommst von all dem Blogalltag. Das gehört einfach zum Bloggen dazu.

    Liebste Grüße
    Ellen
    hundertewoerter.blogspot.de

  10. Hallöchen 🙂

    Manchmal braucht man einfach eine Auszeit 🙂 Ich hatte mich durchgezwungen und um ehrlich zu sein hat das meinem Blog und mir sehr geschadet. Deswegen wünsche ich dir ganz viel Ruhe und Erholung bei deinem Blogurlaub und genieße die Auszeit! 😀

    Liebe Grüße und bis bald mit mehr Elan 🙂

    Alisia

  11. Hallo ihr Alle 😀
    Ich danke euch von tiefstem Herzen für eure lieben Kommentare und eure Unterstützung. Es hat mir und dem Blog gut getan, dass ich diese Pause eingelegt habe. Jetzt bin ich frisch und fröhlich zurück und auch wenn ich noch ein bisschen sporadisch unterwegs bin, weil im Hintergrund noch gebastelt wird, bin ich doch froh wieder da zu sein. 🙂
    Fühlt euch umarmt.

    Liebst, Lotta

Hinterlasse eine Antwort

Menü