Bloggerleben

Bye Bye Blogger & Willkommen WordPress

Ehrlich gesagt, kann ich es selbst noch gar nicht richtig glauben, dass ich es getan habe, dass ich tatsächlich von Blogger zu WordPress gewechselt bin. Aber es gab einen Abend an dem ich nach der Arbeit zu Tati gefahren bin und wir wollten dem Blogger Blog ein responsive Design verpassen. Zumindest war das der eigentliche Plan. Dann hat Tati mir WordPress gezeigt .. und was soll ich sagen. Ihr seht ja was daraus geworden ist.

 
Willkommen WordPress

Herzlich Willkommen WordPress

Es ist nicht so, dass ich gegen WordPress war, ich habe nur für mich keine Notwendigkeit darin gesehen zu WordPress zu wechseln und zu dem habe ich mich auch reichlich dämlich angestellt. Ganz ehrlich ohne Tatis Hilfe hätte ich es niemals geschafft zu wechseln. Auch wenn ich mir im Laufe des Umzugs dieses unglaublich fette und sehr schlaue Buch gekauft habe, dass ich jedem empfehlen würde, der sich mal näher mit WordPress beschäftigen will. Außerdem kam hinzu, dass ich zwar schon viel gehört habe, was WordPress alles tolles kann, es aber nie mit eigenen Augen gesehen habe oder es als zu kompliziert eingestuft habe (und manchmal habe ich mit dieser Einschätzung durchaus recht .. ).

 

Ich habe also im vergangenen Monat meine Romane gegen „Blog Boosting“ und „WordPress 4“ eingetauscht und habe mich damit beschäftigt, was ich mir für diesen Wechsel wünsche und wie der WordPress Blog aussehen soll. Dafür habe ich mich auf Themeforest.net durch gefühlte hunderttausend Themes geklickt, um das eine zu finden, das mich umhaut. Letztendlich habe ich mich nach langem Hin und Her für das Theme „SmartBlog“ entschieden. Wenn man sich einmal das ursprüngliche Theme ansieht, stellt man schnell fest, dass Tati und ich (zum Großteil Tati) daran einiges verändert haben, damit es so ausschaut, wie ihr es jetzt sehen könnt.

 

Und wisst ihr, schon jetzt bin ich von WordPress vollkommen begeistert, auch wenn ich sehr oft noch feststellen muss, dass ich ein blutiger Anfänger bin. Ich wurstel mich so langsam rein in das System und bin wirklich froh über den Wechsel, denn dadurch hatte ich auch die Möglichkeit den Blog an sich einmal aufzuräumen und Posts, gerade aus meiner Anfangsbloggerzeit rauszuschmeißen. Das Aussortieren und Altlasten Loswerden hat mir gut getan und sogar das Bearbeiten der Beiträge macht mir unheimlichen Spaß. Wo früher ein wahres HTML Chaos geherrscht hat, findet man jetzt Ordnung und das ist irgendwie seltsam befreiend.

 

Aber nicht nur daran hat sich etwas geändert. Wenn ihr euch durch meine Rezensionen klickt, werdet ihr merken, dass ich keine Noten mehr vergebe, sondern die Bücher danach sortiere, ob es eine Leseempfehlung von mir gibt oder nicht. Es fiel mir immer schwerer die Bücher nach festen Noten zu bewerten. Oftmals saß ich da und habe hin und her überlegt, ob ich dem Buch nun eine Eins oder eine Zwei geben soll – ganz ehrlich, was für ein Quatsch. Entweder das Buch war gut, mittelmäßig oder eben schlecht. Einige wenige Bücher bekommen von mir zusätzlich das Prädikat „Lottas Lieblinge“. Das sind dann die Bücher, die ich wirklich überragend fand und die ich am liebsten jedem in die Hand drücken würde, diejenigen, die einfach unbedingt noch einmal hervorgehoben werden müssen.

 
Bewertungssystem
 

Es gibt bezüglich der Rezensionen eine weitere Änderung. Ich habe mir ein neues Rezensionsdesign, eine neue Art des Rezensierens, für mich überlegt. Ich wollte nicht mehr ständig etwas zum Einstieg oder zum Schreibstil sagen. Ich konnte nicht frei schreiben und hatte das Gefühl, dass ich immer wieder das Gleiche sage, deshalb befreie ich mich ab jetzt davon. Ich habe bereits einige Rezensionen in der neuen Art geschrieben und bisher finde ich es einfach wunderbar. Ich hoffe, dass ihr euch auch damit anfreunden könnt. Natürlich bleiben die Rezensionen, die bereits auf dem Blog erschienen sind, im alten Design. Trotzdem sind noch nicht alle wieder online, da ich sie zuvor erst einmal bearbeiten muss und ihr könnt euch wahrscheinlich vorstellen, was das für eine Arbeit ist .. ^^

 
neues Rezensionsdesign
 

Ich denke, dass man immernoch wiedererkennt, dass es sich um meinen Blog handelt, vor allem aufgrund des Hintergrunds und meiner geliebten Brombeersaft Farbe (Tati und ich haben lange überlegt, wie man diese Farbe wohl nennen könnte, wenn man sie nicht immer mit #993366 bezeichnen möchte.. 😀 ) und das war mir wichtig. Übrigens kann man mir immernoch über GFC folgen (das ist dieses kleine Männchen mit dem Plus daneben) und zusätzlich jetzt auch per E-Mail. Ich habe mir sehr viel Mühe damit gegeben den E-Mail Newsletter hübsch zu gestalten, wenn ihr also keinen Beitrag mehr verpassen wollt, meldet euch an. 😀 Falls ihr mal keine Lust mehr auf den Newsletter haben solltet, kann man sich da auch ganz leicht wieder abmelden.

Ein Danke ist angebracht..

An dieser Stelle muss ich einfach mal Danke an meine beiden Mädels sagen. Tati hat mich nicht nur davon überzeugt, dass WordPress eine gute Sache für mich wäre, sie hat mich in der ganzen Zeit auch mit Rat und Tat unterstützt. Sie hat versucht meine Vorstellungen genau umzusetzen und hat mich mit dem Endergebnis sehr, sehr glücklich gemacht. Ich bin froh, dass sie eine hohe Toleranzschwelle hat, was nervige Fragen angeht, sonst hätte ich wahrscheinlich unglaublich schnell dumm da gestanden. Denn auch wenn ich mich ganz gut mit HTML und CSS auskenne, ist WordPress ein ganz anderes Kaliber, als es Blogger zuvor war. Also Tati, einhundert Mal Danke an dich!

 

Aber es gibt noch eine weitere Person, der ich gerne danken möchte. Nelly war für mich zur Zeit des Wechsels eine große Unterstützung und Motivationshilfe. Wir sind heute zeitgleich mit unseren Blogs wieder online gegangen, denn ich habe sie mitgezogen auf die dunkle Seite der Macht. 😀 Nellys Leseecke findet ihr also ab sofort auch auf WordPress. Sie ist für mich in letzter Zeit immer wichtiger geworden und es tat einfach gut jemanden zu haben, der sich bei den meisten Dingen, wenn es um WordPress geht, genauso schlau anstellt wie ich. Da konnte ich mich mal ausweinen und dann haben wir das zusammen wieder hinbekommen. Also auch an dich, Nelly, ein herzliches und riesengroßes Dankeschön.

Kommen wir zum Schluss

Ich hoffe, dass es euch hier genauso gut, oder vielleicht auch besser als auf dem Blogger Blog, gefallen wird. Ich habe mir sehr viel Mühe gegeben das Design mit Liebe zum Detail zu gestalten. Und jetzt freue ich mich wahnsinnig darauf endlich wieder loszubloggen. Ich habe es wirklich sehr vermisst. Endlich kann ich sagen: Lotta ist zurück.

Wie gefällt es euch hier?
Lasst mir unbedingt eure Meinung da. 🙂
Habt ihr Anregungen & Vorschläge? Her damit!

43 Kommentare

  1. Huhu 🙂

    Ich bin wirklich sehr angetan, von deinem neuen Blog! Und davon, was Tati alles kann natürlich auch 😉
    Das Design ist wirklich schön geworden und man erkennt trotzdem noch, dass es Lottas Bücher ist. Ich bin geoanmt auf deine neuen Rezensionen 🙂

    Liebe Grüße
    Miriam

    • Liebe Miriam,
      hach ich freue mich unheimlich, dass es dir gefällt. Wir haben ja auch echt lange getüftelt, damit es nun so aussieht wie es aussieht. Und am schlimmsten ist eigentlich sich entscheiden zu müssen, wie es aussehen soll. Alles nicht so einfach. ^^ Ich hoffe, das dir die Rezensionen genauso gut gefallen werden wie der Rest vom Design. 🙂

      Liebst, Lotta

  2. Liebste Lotta,

    endlich bist du wieder online! Und schön sieht es hier aus – ich bin vor allem froh, dass du deinen Farben und deinem Design im Groben trotzdem noch treu geblieben bist. Jetzt kann ich endlich wieder täglich vorbei schauen. 🙂

    Liebe Grüße!
    Jess

    • Meine liebe Jess,
      was für eine wunderbare und herzliche Begrüßung. Einen besseren Einstieg könnte ich mir nicht vorstellen. Wirklich. Ich danke dir von Herzen. Ich kann mich einfach nicht von meinem Holz und meinem Brombeersaft trennen. Das gehört doch zu mir, wie mein Name an der Tür.. oder so ähnlich. ^^ Ich bin so froh, dass ich nicht vergessen wurde.

      Liebst, Lotta

  3. Liebes ♥
    Es schaut wahnsinnig toll hier aus, aber wenn ich ehrlich bin, habe ich auch nichts anderes erwartet. 🙂 Ich war sehr gespannt darauf, wie dir der Umzug gelingen und für was für ein Theme du dich wohl entscheiden würdest. Und jetzt? Jetzt bin ich hier und fühle mich sofort wohl. DAS bist DU. 🙂
    Ich kann mir sehr gut vorstellen, wie viel Arbeit dahinter steckt und ziehe echt meinen Hut vor dir. Respekt!
    Deine neue Bewertung finde ich übrigens auch richtig gut. Mir geht es manchmal ähnlich. Gebe ich nun vier, oder fünf Blumen? Das ist manches Mal wirklich nicht besonders einfach. *seufz*
    *lass dich drücken*
    Kitty ♥

    • Ach Kitty, du Schmeichlerin. 😀
      Aber ja, ich liebe es auch sehr hier. Alles ist so ordentlich (auch hinter den Kulissen) das ist fast unglaublich. Wenn ich dran denke, was ich manchmal bei Blogger für ein Chaos an Codes hatte.. doch eine deutliche Qualitätssteigerung. Es war mir sehr wichtig, dass man meinen Blog auch noch als solchen erkennt und daher bin ich auch grundlegenden Sachen treu geblieben. Tut echt gut zu wissen, dass du dich hier wohlfühlst. :*
      Und ja du hast recht es war schon einiges an Arbeit aber auch an Geduld erforderlich, aber ich bin verdammt froh, dass ich den Schritt getan habe und jetzt nicht mehr von Blogger abhängig bin. Gutes Gefühl.
      Die Bewertung habe ich einfach meinem neuen Stil und meiner neuen Art angepasst. Ich finde es einfach sinnlos eine so konkrete Abstufung zu machen. Im Laden würde ich ja auch nicht sagen, dass das Buch eine zwei wäre – naja oder doch eine eins? Ich empfehle es oder ich empfehle es nicht. So einfach ist das. Und genau das brauche ich jetzt auf meinem Blog.
      Ich bin froh wieder da zu sein und dass du wieder zum Lesen da bist. 🙂

      Liebst, Lotta

  4. Hallo Lotta,
    schon auf den ersten Blick gefällt mir der neue Look sehr gut. Er wirkt sehr frisch, klar und hell und ist trotzdem noch im gewohnten „Lotta“-Stil. Sehr hübsch!
    Ich bin gespannt auf Deinen neuen Rezensionsstil. Hier experimentiere ich aktuell nämlich auch etwas. Vielleicht kann ich bei Dir ja mal wieder was lernen. (Es wäre nicht das erste Mal.)
    Alles Liebe.
    Kerstin

    • Liebste Kerstin,
      du bist mir eine. Schmeichel mir doch nicht so. 😀 Also ehrlich.
      Ich bin wirklich erleichtert, dass es dir hier gefällt. Ich wollte mir schon treu bleiben und trotzdem etwas Neues aufbauen und aus deinem und auch den Kommentaren der anderen entnehme ich, dass mir das anscheinend doch ganz gut gelungen ist. Besser geht’s doch nicht. 🙂 Ich muss sagen, ich habe wirklich sehr lange gebraucht um einen Stil für mich zu finden. Ich konnte mich einfach nicht von meiner Tabellenform trennen, aber manchmal ist so ein Schritt gut und muss getan werden.
      Ich würde mich freuen, wenn ich dich vielleicht inspirieren kann. 🙂

      Danke, dass du wieder zum Lesen vorbei kommst.

      Liebst, Lotta

  5. Oooh, ich freu mich so für dich!
    Es sieht so toll aus und ich bin so neidisch über so viel Disziplin. >.< Ich plane meinen Umzug zu WP seit Anfang des Jahres, aber komme kaum dazu, bzw. raffe mich oftmals am Wochenende dafür nicht auf. Aber wenn ich dann so tolle Ergebnisse wie dieses hier sehe, dann bekomme ich wieder große Lust. 🙂

    Ich bin auf die kommenden Rezensionen gespannt und freu mich einfach mal eine weitere Runde mit dir! 😀

    Liebste Grüße ♥
    Rebecca

    • Also ich muss dir sagen, ich hätte den Umzug noch so lange planen können. Ich habe ja keine Ahnung von WordPress und auch jetzt noch tauchen immer wieder Probleme auf, die ich nicht alleine lösen kann. Also ehrlich, wenn ich Tati nicht gehabt hätte, dann wäre hier gar nichts mit einem Umzug gewesen. Es ist zwar eine Menge Arbeit und erfordert auch einiges an Geduld, aber es lohnt sich einfach. WordPress ist eine tolle Möglichkeit und vieles läuft hier viel einfacher als bei Blogger – wenn auch, zumindest für mich, das nicht für das Designen zutrifft.

      Komm zu mir und Ellen und werde WordPress Frischling. 😀 Dann sind wir nicht so alleine auf unserer Insel. xD Falls du Fragen hast, kannst du dich gerne an mich wenden. Dann versuche ich sie zumindest so gut ich kann zu beantworten.

      Liebst, Lotta

  6. Hallo Lotta,
    SEHR SCHICK geworen, gefällt mir ausgesprochen gut! Außerdem freue ich mich, dass Du jetzt auch bei WordPress bist, kann ich Dich gleich meinem WP Reader hinzufügen, das ist viel einfacher zum Folgen. Kann den Wechsel absolut nachvollzielen, hab ihn ja auch hinter mir und es keine Sekunde bereut. Vieles ist so viel leichter geworden. Hast Du bei Deinem Umzug Dein komplettes Blog mitgenommen – also ALLE vorherigen Inhalte? Wenn ja, hast Du ja die letzten Wochen nix anderes gemacht, als diese formattechnisch anzupasen. Hut ab. Das ist ganz schön aufwendig.
    Die Idee mit der Rezensionsänderung finde ich gut und kann sie absolut verstehen, manchmal fällt es wirklich schwer die richtigen bzw. neue Worte zu finden, ohne das Gefühl zu haben, immer das Gleiche zu schreiben. Ich freue mich auf die neue Darstellung.
    Fazit: Glückwusch & viel Spaß mit WP 🙂

    LG, & ein schönes Wochenende
    Kati

    • So unglaublich viele liebe Worte. Ich weiß gar nicht wohin mit mir. Ich freue mich sehr, dass es dir so gut gefällt und ja, das ist schon praktisch. Vor allem den Newsletter finde ich auch sehr toll. Seitdem ich jetzt WordPress nutze lese ich meine Blogs über Feedly. Der Feedreader ist wirklich klasse. 😀
      Ja, ich habe alle Beiträge mitgenommen, okay das ist gelogen, ein paar habe ich gelöscht, aber fast alle. Ich habe schon einige bearbeitet und bin immer noch dabei die andere weiterhin zu bearbeiten. Es macht mir Spaß die älteren Beiträge wieder schön zu machen. Das ist auch eine schöne stumpfe Ablenkung, wenn man mal nicht nachdenken will. ^^
      Genau das was du sagst, hat mich dazu bewogen den Schritt zu gehen und die Rezensionen zu ändern. Manchmal brauche ich jetzt ein bisschen länger, aber ich habe das Gefühl, dass die Rezensionen jetzt auch aussagekräftiger sind.

      Ich danke dir von Herzen, dass du hier warst und hoffe, dass du wiederkommst. :*

      Liebst, Lotta

  7. Hallo liebe Lotta,

    ich bin, zugegebenermaßen, ein wenig wehmütig. Dein alter Blog gefiel mir mit seinen ganzen kleinen, liebevoll gestalteten Details und den Herzchen so gut, dass ich mich oft mehrmals am Tag dorthin verirrte. 🙂
    Doch manchmal schreit es im Leben nach Veränderung und die sind auch gut und willkommen, denn sie bringen frischen Wind und neue tolle Sachen. So, wie dein neues Blogkleidchen, das nun zwar weitaus cleaner und herzfrei ist, aber auch das ist schön und steht dir sehr sehr gut! <3

    Lass es dir hier gut gehen, liebe Lotta!

    Liebe Grüße
    Maike von Kunterbunte Flaschenpost

    • Liebe Maike,
      ich hoffe sehr, dass ich es erneut hinbekommen werde dich mehrmals am Tag auf meinen Blog zu locken. Vielleicht bastel ich extra noch irgendwo ein paar Herzchen hin. Verstecke sie für dich auf der Website, damit du sie suchen kannst. 😉
      Ich denke hier wird auch noch einiges im Laufe der Zeit dazu kommen und es ist ja auch noch nicht aller Tage Abend. Es muss zum Beispiel auch noch ein neues Logo für die Buchtipps per Mail her. Vielleicht werde ich da, nur für dich, ein Herzchen mit einbauen. 😉
      Ich bin aber froh, dass dir das Design gefällt, auch wenn es cleaner ist. Ich hoffe, dass ich mir trotzdem noch ein bisschen abheben kann? Und am aller meisten hoffe ich, dass du weiterhin zum Lesen vorbeikommen wirst.

      Liebst, Lotta

  8. Liebe Lotta,

    dein neues Design ist wirklich richtig schick und gefällt mir sehr gut *.* Auch, deine Änderung bezüglich der Rezensionsart finde ich keine schlechte Idee, oftmals fehlen einem dann doch die Worte, oder man wiederholt sich ständig und eigentlich steht zu Anfang fast immer etwas ähnliches oder gar das gleiche. Ich werde das auf alle Fälle gespannt beobachten.

    Liebe Grüße
    Corinna

    • Liebe Corinna,
      ich freue mich sehr, dass es dir bei mir gefällt. 😀
      Ich war ein wenig hibbelig und hatte Angst, dass es vielleicht nicht so zusagen könnte, aber die Resonanz von euch tut gut und ist einfach wunderbar. :*
      Ja, ich musste mich einfach aus diesem Korsett der Rezensionsart befreien. Es hat mir keinen Spaß mehr gemacht zu schreiben. Ich habe jetzt schon gemerkt, dass es mir um einiges leichter fällt etwas zu den Büchern zu sagen. Extrem angenehm.
      Auch ich bin gespannt, wie sich das alles weiter entwickeln wird. ^^ Mal schauen.

      Liebst, Lotta

  9. Meine liebste Lotta,
    es schaut so wunderbar aus! Da werde ich wieder ganz neidisch, dass mein Blog nur so ein 08/15 Design hat, was ich selbstständig einfach nicht ändern kann. Aber ihr habt das so toll gemacht, ich bin stolz auf euch! Ich weiß jetzt schon, dass ich immernoch genauso gerne herkommen werde wie früher 🙂

    Viel Spaß bei WordPress und danke für den Buchtipp, ich glaube, das Teil lege ich mir auch mal zu 😉

    Alles Liebe, Ela

    • Liebste Ela,
      ich danke dir von Herzen für deinen wunderbaren Kommentar. :*
      Es war wirklich nicht leicht – vor allem für mich – das alles nach meinen Wünschen zu bearbeiten, aber ich denke, dass ich mich hier mit der Zeit auch reinfuchsen werde und dann auch das ein oder andere alleine auf die Reihe bekommen werde. Obwohl ich sagen muss, dass ich auch schon wirklich viel dazu gelernt habe. Wahnsinn, wie anders doch vieles ist als bei Blogger. Kommt Zeit kommt Rat ist hier jetzt vorerst mein Motto. ^^
      Ich denke, dass es bei dir bestimmt genauso sein wird. Man lernt doch immer mehr dazu.

      Ich wünsche dir auch viel Spaß mit WordPress, obwohl du den ja auch schon hast. 😀 Das Buch ist übrigens wirklich hilfreich. Ich habe mir vorgenommen es irgendwann einmal komplett zu lesen. (nicht am Stück xD aber immer wieder einen Abschnitt) .. und dann kommt wahrscheinlich WordPress 5 .. xD

      Liebst, Lotta

  10. Willkommen zurück liebe Lotta :). Und willkommen auf WordPress! Es ist wirklich traumhaft schön geworden und ich freue mich schon auf die nächsten Beiträge und die neuen Rezensionen :). Hab viel Spaß!

    glg Franzi

    • Danke Franzi! 😀
      Ich freue mich wirklich endlich wieder zurück in der Bloggersphäre zu sein. Es war schon irgendwie eine Qual, dass ich nichts posten konnte. o:
      Ich freue mich sehr, dass dir das neue Design gefällt und bin gespannt, wie dir dann die Rezensionen gefallen werden. 😀

      Liebst, Lotta

  11. Liebe Lotta,

    schön, dass du wieder da bist! Und wow, du bist jetzt bei WordPress. Schön neu und hell und hübsch sieht dein Blog jetzt aus! Und, wie auch schon meine ganzen „Vorrednerinnen“ geschrieben haben, man sieht trotzdem immer noch auf den ersten Blick, dass es sich um Lottas Bücher handelt.
    Ich freue mich auch schon auf die neuen Rezensionen und bin schon ganz gespannt.

    Liebe Grüße
    Sarah

    • Liebe Sarah,
      ich freue mich auch ehrlich wieder da zu sein, aber am meisten freut es mich, dass es tatsächlich Leser gibt, die sich darüber freuen. :‘) Dafür mal ein dickes Dankeschön. 🙂 Ja, ich bin jetzt bei WordPress, es war ein großer Schritt, aber ich bereue ihn nicht. Ich bin froh, dass ich den Schritt getan habe, auch wenn ich hier noch vieles lernen muss, bevor ich mich wirklich alleine zurecht finde.
      Alle sind gespannt auf die neuen Rezensionen und ich auch. xD Ich habe zwar schon ein paar geschrieben, aber ich bin sehr hibbelig, wie es wohl bei euch ankommen wird. 😀

      Liebst, Lotta

    • Ach du! 😀
      Ich freue mich, dass es dir gefällt.
      Es stimmt, das war viel HTML und CSS Fleiß und es ist es auch immer noch, denn fertig ist das hier ja noch lange nicht. Es sind ja viele Bieträge noch nicht bearbeitet und wieder online. Das wird wohl auch noch eine Weile dauern bevor da wieder alles seinen geregelten Gang geht. 😀
      Ich verstehe, dass du dich noch davor drückst, aber es lohnt sich.

      Liebst, Lotta

  12. Liebe Lotta,

    jetzt kann ich auch wieder anfangen auf deinem Blog zu stöbern. Ich freu‘ mich schon. 😀
    Dein Design hat mir sowieso richtig gut gefallen und ich bin froh, dass du dem Brombeersaft treu geblieben bist. Das mit der Punktevergabe kann ich auch sehr gut verstehen und muss mir da auch noch die für mich optimalste Lösung einfallen lassen. Aber generell erst einmal nur auf Leseempfehlung ja/nein umzusteigen finde ich eine klasse Idee.

    Ganz viel Spaß und Freude mit deinem neuen Zuhause.
    Liebe Grüße
    Patty

    • Weißt du was?
      Du hast mir mit deinem Kommentar eine riesengroße Freude bereitet. 😀
      Ich freue mich so sehr, dass es Leser gibt, die es – anscheinend – vermisst haben auf meinem Blog zu stöbern und meine Beiträge zu lesen. Tausenddank dafür. Das macht mich wirklich glücklich.
      Übrigens könnte ich meinen Brombeersaft niemals vernichten. Dafür liebe ich die Farbe viel zu sehr. Sie ist einfach so mit mir verwachsen möchte ich mal sagen.
      Ich werde das mit der Leseempfehlung oder nicht jetzt gespannt ausprobieren und dann werde ich auch auf jeden Fall von meinen Erfahrungen damit berichten. 🙂

      Liebst, Lotta

  13. Super geworden!
    Auh das vorherige Design bei blogger fand ich gut, aber hier bei wordpress hast du das echt super gemacht!

    Ich finde das auch überhaupt nicht schlimm, wenn du keine Noten mehr vergibst. ich selbst stand immer vor dem gleichen Probelm, was du zuletzt hattest und hab mich dafür entschieden, nur noch lesenswerte Bücher zu empfehlen. Die ’schlechten‘ Bücher bekommen lediglich eine Kurzrezension in dem Monatsrückblick.
    Und ich finde, dass tut meinem Leseempfinden gut. Denn obwohl ich stets fand, dass man die ’schlechten‘ Bücher einfacher rezensieren kann, als die guten, finde ich es gut, dass ich mir über die ’schlechten‘ kaum mehr Gedanken machen ‚muss‘.
    (Bei Rezensionsexemplaren ist das natürlich anders (allerdings steht hier Rezension in der Überschrift und beim Rest Leseempfehlung (außer das Exemplar war auch gut, dann bekommt es ebenfalls eine Leseempfehlung in die Überschrift).

    Viel Spaß und Erfolg weiterhin mit wordpress;
    ist BOMBE geworden!

    Liebe Grüße,
    Linda

    • Hallo liebe Linda,
      ich freue mich riesig, dass es dir gefällt! Das war irgendwie eine meiner Ängste, dass meine Leser es nicht mehr so schön finden wie auf meinem Blogger Blog, weil sich ja doch einiges geändert hat. Daher: Danke!
      Ich werde weiterhin sowohl Bücher rezensieren, die mir gefallen haben als auch die, die mir nicht so gefallen haben. Irgendwie brauche ich das für mich selbst. 😀
      Ich denke, da muss auch jeder so für sich selbst ein System finden, mit dem er am besten arbeiten kann. Es bringt ja nichts sich in ein Korsett zu quetschen, dass einem nicht passt. 😉

      Liebst, Ltta

  14. Liebe Lotta ♥

    Dein neuer Blog ist wirklich wunderschön geworden und man kann auf jeden Fall noch erkennen dass es deiner ist. 🙂 Dank sei der Brombeersaft-Farbe (ein wundervoller Name :D)!
    Du hast mich auch auf deinen Newsletter sehr neugierig gemacht, deshalb melde ich mich da gleich einmal an. ^.^

    Ich wünsche dir weiterhin auch viel Freude beim Bloggen & schaue natürlich auch weiterhin gerne vorbei. Vor allem freut es mich, dass ich deine Blogposts trotzdem immer noch im Dashboard habe. (:

    Alles Liebe,
    Jasi ♥

    • Meine liebste Jasi,
      ich freue mich riesig, dass dir mein Blog so gut gefällt. Ich habe deinen Kommentar gerade eben aus dem Spam Ordner befreit o: Ich wusste gar nicht, dass sich auch solche lieben Kommentare dahin verlaufen können. :/ Tut mir leid.
      Ich habe versucht meinem alten Blog treu zu bleiben, immerhin kennen wir es doch nicht anders und das bin doch ich. 😀
      Bei dem Newsletter gab es anfänglich ein paar Probleme, also falls du tatsächlich gerne einen Newsletter erhalten möchtest, würde ich dich bitten, dich noch einmal anzumelden. :* Danke!

      Ich freue mich, dass wir uns wieder lesen.

      Liebst, Lotta

  15. Willkommen auf WordPress – ich weiß der Umstieg ist nicht einfach. Aber ich bin ehrlich gesagt froh das ich damals diesen Schritt gemacht habe.

    Wünsche Dir auf jeden Fall viel Erfolg.

    Liebe Grüße Nadine

    • Liebe Nadine,
      ja es war wirklich nicht einfach und oftmals stocke ich jetzt noch und weiß nicht was ich tun soll, aber da ich so wunderbare Helferlein habe, ist das meiste kein Problem! 😀 Ich werde gleich mal bei dir vorbei schauen. 😀

      Liebst, Lotta

  16. Hi Lotta,

    also erstmal: Dein neues Design gefällt mir super gut. Ich liebe es, wenn Blogs eher schlicht sind und eher durch Details überzeugen 🙂
    Ich spiele auch schon länger mir dem Gedanken zu WordPress umzuziehen und schrecke auch vor dem Aufwand zurück. Aber nach deinem Bericht nehme ich es dann ja vielleicht doch bald in Angriff?
    Jetzt weiß ich ja, wenn ich im Zweifelsfall mit meinen Fragen nerven kann 😉

    Viele Grüße und ein schönes Wochenende,
    Christian

    • Lieber Christian,
      vielen lieben Dank für deine positive Einschätzung von meinem Blogdesign. Ich bin momentan auch sehr glücklich damit. 😀
      Ich muss sagen, dass es einige Vorteile hat bei WordPress zu sein, die ich auch nicht mehr missen möchte, aber man muss sich natürlich auch darüber im Klaren sein, dass es einiges an Aufwand ist und es auch kostenspieliger ist als Blogger. Ich persönlich würde nicht von Blogger zu WordPress.com wechseln, wenn du wechseln möchtest, dann würde ich an deiner Stelle gleich richtig wechseln und selbst hosten.
      Du kannst mich gerne ansprechen, wenn du Fragen hast, ansonsten hat Tati auf ihrer Website auch eine tolle Kategorie „Fragen“, wo man ihr Fragen stellen kann eben auch zu Problemen mit WordPress. 😀

      Liebst, Lotta

    • Ich finde es jetzt schon alles sehr praktisch hier und ich freue mich, dass ich den Wechsel durchgezogen habe.
      War vorhin schon mal auf deinem Blog stalken. So schön. Jetzt pack ich dich in den Feedreader. 😉

      Liebst, Lotta

  17. Aloha 🙂

    Den Schrit den du/ihr gemacht hast/habt, werde ich zusammen mit Philly Anfang August auch machen.
    Eigentlich müsste ich nicht zwingend wechseln, aberr inziwschen fallen mir immer mehr Einschränkungen bei blogspot auf und es geht eiem nur noch auf den Zeiger -.-
    Das Design ist hübsch geworden unnd passt auf jeden Fall zu dir 🙂

    Das Blog Boosting Buch hab ich auch geholt. Bei dem WordPress Klopper hab ich mich für eine andere Version entschieden. Kamen beide gestern an, ich hab also noch einen hhalben Monat Zeit mich da reinzuwurschteln 😛

    Zu der Punktevergabe:
    Die hab ich mir schon vor über einem Jahr abgewöhnt und gebe Tipps, für wenn es ein absolut read ist und wer lieber die Finger davon lassen sollte. Das ist in meinen Augen aussagekräftiger als Punkte. Bin da also voll bei dir 🙂

    LG Christin

    • Liebe Christin,
      ich habe mich ja bei meiner Entscheidung zu WordPress zu wechseln durch Tati beeinflussen lassen. 😀 Sie hat mir an einem Abend gezeigt wie toll WordPress ist und dann .. ja dann wollte ich es auch. xD Was soll ich sagen. Es gibt schon unglaublich viele Vorteile gegenüber Blogger und ich denke, dass ihr euch hier wohlfühlen werdet.

      Ich freue mich, dass dir mein Design gefällt. Es war mir wichtig, dass es trotzdem Lottasbuecher bleibt und ich denke, dass es uns ganz gut gelungen ist. 😀

      Blog Boosting ist, meiner Meinung nach ein ziemlich hilfreiches Buch, auch wenn sich nicht alles unbedingt auf einen privat geführten Buchblog anwenden lässt, kann man sich durchaus inspirieren lassen und manches so abwandeln, dass es dann eben zu einem passt. Für welches WordPress Buch hast du dich entschieden?

      Ich denke auch, dass es so besser funktioniert. Deine Idee finde ich auch sehr gut, das mache ich bisher nur bei den Büchern die von mir keine oder eine bedingte Leseempfehlung bekommen. ^^ Oder auch nicht, wenn ich denke, dass es gar keinem gefallen könnte. xD

      Ich wünsche euch auf jeden Fall viel Spaß und viel Glück beim Wechsel! Schacka. 😀 😀

      Liebst, Lotta

  18. Hallo liebe Lotta,

    ich bin beeindruckt von deinem neuen WordPress-Blog! Ich habe erst bei Christin und Philly gelesen, dass sie wechseln wollen, aber mir ist/war nie so richtig klar, warum man das unbedingt machen will. Ich weiß auch gar nicht genau, inwiefern WordPress vorteilhafter als Blogger ist, da ich mich HTML-mäßig sowieso nicht besonders gut auskenne und mir diesbezüglich keine Möglichkeiten bekannt sind. 😉 Aber wahrscheinlich muss man sich wirklich ein wenig in die WordPress-Thematik einlesen, damit man Vorstellungen von den Möglichkeiten bekommt. Und vielleicht mache ich das auch eines Tages mit allem Drumherum: neues Gewand, neuer Anbieter, evtl. auch neuer Blogname. Mal sehen. 😉 Aber fürs Erste reicht mir noch mein einfacher Designwechsel, der wieder ein wenig frischen Wind ins Bloggerleben bringt. 🙂

    Alles Liebe ♥,
    Janine

  19. Huhu Liebes,

    es wird höchste Eisenbahn dich auch hier nochmal offiziell zum Umzug zu beglückwünschen. Es ist einfach wunderhübsch geworden. Und wie Jess schon richtig festgestellt hat: Es bist immer noch du. Aber insgesamt wirkt der Blog aufgeräumter, stylischer und irgendwie erwachsener. I love it.

    Deine Evi

    • Hach meine liebste Evi,
      ich danke dir so sehr für deine Worte. Ich freue mich sehr, dass ich den Schritt gewagt habe und gewechselt bin. Es ist eben doch eine enormee qualitative Verbesserung. Muss man einfach mal so sagen wie es ist. Es macht mich so glücklich, dass dir das Design gefällt und dass auch du mich noch darin erkennst. Ich denke mit der Zeit werden sich die Feinheiten einspielen und noch mehr Details hinzu kommen, aber vorerst bin ich einfach zufrieden. 😀
      (DANKE für das „erwachsener“! Genau das wollte ich nämlich bewirken.) :*

      Liebst, Lotta

  20. Hallo,

    interessante und informative Beiträge hier, super. Habe längere Zeit als stiller Gast nur mitgelesen und mich jetzt mal angemeldet.
    Ich würde mich freuen, wenn ihr bei Gelegenheit auch einmal auf meinem Blog zum Thema Textilreinigung vorbeischauen würdet.

    Alles Liebe

    Herbert

    Ketchupflecken

    • Hallo Herbert,
      das ist ja zauberhaft, falls du tatsächlich meine Beiträge liest und es freut mich sehr, dass du dich für Bücher interessierst, aber ich muss leider sagen, dass Textilreinigung nicht so mein Interessengebiet anspricht.
      Sorry.

      Liebst, Lotta
      – keine Ketchupflecken auf meinem Blog, bitte –

Hinterlasse eine Antwort

Menü