Blogvorstellung

Blogvorstellung

Realitätsflüchtling
Marina von Nordbreze

Heute habe ich wieder eine Bloggerin, die auch in ihrem beruflichen Leben mit Büchern zu tun hat. Ich freue mich sehr darüber, dass Marina heute mein Realitätflüchtling des Monats ist, denn ich verfolge sie schon länger auf alle möglichen Social Media Kanälen und seit einiger Zeit lese ich mit Vorliebe ihren Blog. Ich mag ihre Art zu schreiben sehr, weil es schnörkellos und ehrlich ist. Ich wünsche euch viel Spaß mit Marinas Antworten .. 🙂



Name Marina
Alter 27 Jahre
Beruf Community Managerin bei Lovelybooks

Beschreibe dich in drei Sätzen!

Ich mach so Dinge mit Büchern, online und offline, beruflich und privat. Neben Büchern mag ich Brezen, die nehmen auch eindeutig weniger Platz im Regal weg, weil man sie einfach essen kann. Neben Büchern und Brezen mag ich auch sehr Hamburg und das Meer, auch wenn das dann keine Alliteration bildet, denn Alliterationen mag ich auch sehr gerne.

Interessante Beiträge (von Lotta ausgewählt):

Zum Welttag des Buches – Ein Wunschzettel voller Bücher
Leipziger Buchmesse 2016 – #lbm16 und die Nordbreze
Fotobreze – April 2016
Die Knochenuhren von David Mitchell.

Blogvorstellung

Realitätsflüchtling
Tati von Bücherquatsch

Durch fallende Schneeflocken auf Blogs zu Weihnachten haben wir uns kennengelernt. Unser erstes Treffen hatten wir dann im Alex Café als wir feststellten, dass wir beide in Bremen wohnen, letztes Jahr war ich zu ihrer Hochzeit eingeladen und dieses Jahr haben wir zur Buchmesse zusammen eine Wohnung gemietet. Die Rede ist von Tati von Buecherquatsch.de. Eine Bloggerin, die partout nicht mehr aus meinem Bloggeralltag und auch aus meinem Leben wegzudenken ist, die mir immer mit Rat und Tat zur Seite steht und die eindeutig viel mehr Aufmerksamkeit verdient hat! Also nehmt euch die Zeit und lernt Tati und ihren Blog kennen – es lohnt sich! NameTati Alter26 Jahre BerufMasterstudentin Informatik, Webentwicklerin und angehende Autorin Beschreibe dich in drei Sätzen! Ich bin total schlecht darin mich selber zu beschreiben, daher geht mein erster Satz schon für diese Info drauf. 😉 Ich habe eigentlich fast immer ein Lächeln im Gesicht…

Menü