Lottaleben

Hallo Augsburg!

Hallo Augsburg! Mal wieder ist es soweit und in meinem Leben stehen ein paar Veränderungen an. An der Überschrift kann man es vermutlich schon erkennen. Ich habe nicht nur meinen zweiten Block Berufsschule gut überstanden und wieder sehr nette Menschen kennengelernt, sondern habe mittlerweile auch meine schriftlichen Prüfungen bei der IHK in Bremen angelegt. Bald werde ich erfahren, ob ich sie bestanden habe (was hoffentlich der Fall ist) und dann geht es in die mündliche Prüfung. Habe ich die überstanden, beginnt für mich praktisch ein neuer Lebensabschnitt. Wenn ich daran denke, muss ich immer wieder an Cluesos „Neuanfang“ denken. Das Lied gibt mir Mut das durchzuziehen, was ich vor habe und vor allem auch Freude. Sobald ich meine mündliche Prüfung bestanden habe, werde ich meine Wohnung in Bremen kündigen und alle Brücken abbrechen. Auf in ein neues Leben: ab nach Augsburg.


 
Hallo Augsburg
 

Warum Augsburg? Der Freund. Ich kann ja noch so oft versuchen mir einzureden, dass es nicht so ist, aber letzten Endes läuft es doch immer wieder darauf hinaus. Der Freund ist der Grund. Ja, es mag verrückt klingen und manchmal denke ich selbst, dass das nicht mein Ernst sein kann, aber ich habe ein gutes Gefühl dabei. Die Zeiten ändern sich und sie haben auch mich geändert. Ich wusste, dass ich nach der Ausbildung nicht in Bremen bleiben würde, weil mich dort einfach nichts hält. Weder ein grandioser Job, noch die Liebe oder ein großer Haufen an Freuden. In Augsburg habe ich zwar – noch – keinen Job, aber ich habe eine tolle Wohnung, die ich mit einer Freundin zusammen bewohne, ich habe hier gute Freunde gefunden und ja, die Liebe ist eben auch kein unwichtiger Grund.

Hallo Augsburg

Momentan sitze ich in einem Café auf dem Rathausplatz in Augsburg (Heyzel Coffee – ein bisschen so Starbucks Verschnitt, aber meiner Meinung nach viel besser.) und fühle mich hier schon jetzt viel mehr zu Hause als in Bremen. Ich habe nicht mehr das Gefühl dort hin zu gehören. Ich schaue auf das Rathaus, genieße den Sonnenschein und erfreue mich an dem Gedanken, dass ich diese Stadt bald mein Zuhause nennen darf. Jetzt werde ich mich langsam wieder auf den Weg nach Hause machen, denn ich muss mit Zola gehen und noch einkaufen für heute Abend. Ich werde kochen für die WG vom Freund ..

 

Ich melde mich wieder und freue mich auf den Wandel. In diesem Sinn: „Hallo Augsburg!“
Ich hoffe ich kann euch wieder regelmäßig auf dem Laufenden halten.

 

Liebst, Lotta

18 Kommentare

  1. Oh Augsburg!
    Ich bin in der Nähe aufgewachsen und meine Ma arbeitet in Augsburg.
    Ich hoffe, du findest genau was du suchst in diesem hübschen Städtchen! Das tolle ist auch: Die wunderschönen Berge und Schlösser in der Umgebung laden zu Wochenendausflügen ein und auch in die Metropole München ist es nur ein Katzensprung!

    Viele Grüße

  2. Ich drück dir bezüglich deiner Prüfungen ganz feste die Daumen ♥︎
    Das mit Augsburg hört sich toll an- da ich da lebe, kann ich ja nur von dieser Stadt schwärmen 😀
    Also, wenn du dich mal auf nen Kaffee treffen willst, sag Bescheid. 🙂

    LG Elisa

  3. Erstmal: Es ist so schön wieder etwas von dir zu lesen!
    Und dann wünsche ich dir natürlich alles erdenklich Gute für die Zukunft in Aufsburg. Letztendlich ist man da Zuhause, wo das Herz wohnt. Klingt total abgedroschen, aber nach einigen Umzügen in meinem Leben kann ich das tatsächlich so unterschreiben. Ich habe schon an Orten gewohnt, die nette Rahmenbedingungen hatten, aber wo ich mich nicht wohl gefühlt habe. Und wenn die Rahmenbedingungen nicht so pricklig waren, hat das Herz aber für die Stadt oder gewisse Menschen dort geschlagen und alles wieder gut gemacht. Es kommt darauf an, was das Herz sagt und wenn es dich wegen deines Freundes nach Augsburg führt, ist das richtig so!

    Alles alles Liebe, die Däumchen sind gedrückt für deine Prüfung ❤️
    Rebecca

    • Liebe Rebecca,
      Danke für dein wunderbares Kommentar ich freue mich riesig. Ich denke auch, dass es dir richtige Weg ist, weil ich mich in Bremen einfach nicht mehr Zuhause fühle und mehr das Gefühl habe, dass ich schon in Augsburg angekommen bin.
      Ich bin froh darüber, dass ich mich dazu entschlossen habe diesen Schritt zu wagen. Es wird jetzt vermutlich nochmal eine anstrengende Zeit mit ummelden und anmelden und hin und her melden, aber dann wird es sicher richtig gut. 😀
      Ich werde euch auf dem Laufenden halten.

      Liebst, Lotta

  4. Meine liebe Lotta,
    du weißt, dass ich ein riesen Fan von dir und deinem Mut bin und wenn das überhaupt möglich ist, bin ich es jetzt sogar noch viel mehr. Ja, es ist ein gewaltiger Schritt, den du im Begriff bist zu gehen, aber so, wie sich dein Beitrag liest, ist er genau der richtige für dich. Du scheinst bereits in Augsburg angekommen zu sein, blühst auf und strahlst in die Kamera, wie ich es von dir noch nie gesehen habe und das freut mich wahnsinnig für dich. Ich weiß, du wirst deinen Weg gehen! <3

    Fühl dich ganz doll gedrückt, Liebes und leb dein Leben weiterhin so, wie es dir gut tut.
    Maike

    PS: Für deine Prüfung sind natürlich beide Däumchen und die Zehen gedrückt. 🙂

    • Liebste Maike,
      Ich war gerade wirklich ein bisschen sehr überwältigt von deinem Kommentar. Vielen vielen lieben Dank. Ich empfinde das gar nicht als so mutig von mir, sondern eher eine logisch Reaktion auf meine jetzige Lebenssituation. Es gibt nichts, was mich in Bremen hält, es gibt keinen Grund mehr dort zu bleiben, aber einen sehr wichtigen und mehrere kleinere wichtige Gründe um nach Augsburg zu ziehen. Da fällt mir die Entscheidung wirklich nicht schwer. 😉
      Ich freue mich sehr, dass man mir meine Freude und mein Wohlfühlen so sehr ansieht. Ich habe mal zum Freund gesagt:“Selbst, wenn ich nicht lächeln will, muss ich immer lächeln, wenn du mich ansiehst.“ Und genauso fühle ich mich auch. Hach Maike, es tut einfach gut und weißt du was auch gut tut? Dass ich weiß, dass ihr da seid. Ihr stärkt mir hier immer wieder den Rücken und baut mich auf und das ist etwas, was mir auch ganz viel Halt gibt. Also DANKESCHÖN!

      Fühl dich fest umarmt.

      Liebst, Lotta

  5. Hey Lotta!
    Die Fotos sehen auf jeden Fall richtig toll aus.
    Ich finde es sehr mutig, dass du diesen Schritt wagen wirst.
    Manchmal kommt mir auch so sehr Gedanke, dass ich doch mal umziehen könnte, was Neues entdecken könnte.
    Naja, mal schauen.

    Alles Liebe für den Start!
    Nicci

    • Liebe Nicci,
      Ich finde Augsburg auch wirklich schön, ich glaube, es fällt leichter schöne Bilder von etwas zu machen, was man selber schön findet. Ich freue mich sehr auf diesen neuen Lebensabschnitt, auf ein Leben in Bayern. 😀 Irgendwie brauche ich das einfach. Auch das Leben einfach mal zu verändern und loszuziehen. Das gehört für mich irgendwie dazu. Mal sehen, vielleicht werde ich ja in Augsburg sesshaft 😉

      Liebst, Lotta

  6. Huhu,
    Bayern ist halt auch echt cool (auch wenn ich BaWü wohne).
    Ich wünsche Dir viel Glück für deinen neuen Lebensabschnitt,
    und drücke die Daumen für die Prüfungen bzw. die Ergebnisse!

    Liebe Grüße,
    Linda

    • Liebe Linda,
      Ich muss gestehen, dass ich eigentlich nie ein Bayern-Mensch war, weil es mich eher zum Meer zieht. Ostsee und wenn das nicht, dann mindestens Nordsee. Aber durch den Freund habe ich entdeckt wie schön Bayern sein kann. Jetzt brauche ich nur noch ein Dirndl und muss lernen nicht immer „Wenn ich ihn sehe.“ zu sagen, wenn jemand „Grüß Gott.“ zu mir sagt. 😀
      Vielen lieben Dank fürs Daumen drücken 🙂

      Liebst, Lotta

  7. Hallo liebe Lotta,

    hach, wie schön! Es freut mich sehr für dich, dass so ein toller, spannender neuer Lebensabschnitt vor dir liegt! 🙂
    Für deine Prüfung drücke ich dir natürlich auch die Daumen.

    Und deine Augsburg Fotos sind so schön! *-* Nach dem mündlichen Abi, im Juli, werde ich mit zwei Freundinnen einen Städtetrip nach Augsburg machen und bin chon so gespannt auf die Stadt!

    Ganz liebe Grüße und Dir wünsche ich noch einen wundervollen, sonnigen Feiertag,
    deine Hannah <3

    • Liebe Hannah,
      Vielen lieben Dank für das Daumen drücken. Die ersten Ergebnisse habe ich schon mal und ich kann sagen: die Daumen waren gut gedrückt. 😀 hehe
      Ich freue mich auch sehr auf den neuen Lebensabschnitt und bin gespannt was er mir so bringen wird. Hoffentlich viel viel viel gute Zeiten, aber daran habe ich eigentlich keinen Zweifel 😉

      Das ist ja cool, dass ihr nach Augsbug fahrt! Und du wohnst ja auch nicht so weit weg, nicht wahr? Vielleicht sieht man sich ja mal. Ich würde mich jedenfalls sehr freuen. 🙂

      Liebst, Lotta

  8. Das klingt toll! Ich wünsche dir ganz viel Glück und tolle Erlebnisse. Mit 25 wollte ich damals nach Berlin ziehen. Hat nicht geklappt. 😉 Vielleicht kommt das ja noch? Also lebe deinen Traum und hab eine tolle Zeit!
    Laura

    • Liebe Laura,
      Vielen lieben Dank für dein Kommentar 🙂 ich habe mich total gefreut als ich das gesehen habe. Ich glaube einfach, ich bin nicht dafür gemacht ewig an einem Ort zu bleiben. Wer weiß vielleicht ändert sich das jetzt in Bayern? Mal sehen. Ich bin jedenfalls guter Dinge und freue mich auf jedes Mal wenn wir uns auf der Buchmesse sehen werden. 🙂

      Liebst, Lotta

  9. Schön, dass du wieder da bist! Das ist wirklich so unbeschreiblich toll.
    Und noch viel toller, dass du nach Augsburg ziehst! Irgendwie kann ich es immer noch nicht glauben. Und wenn ich mir so die Bilder anschaue, kann ich mir gar nicht vorstellen, dass das Augsburg ist 😀
    Du hast die Stadt wirklich extrem gut getroffen!
    Ich bewundere es, dass du so viel Mut aufbringst. Augsburg und Bremen liegen ja schon ein gutes Stück voneinander entfernt. Und irgendwie bin ich ein kleines bisschen neidisch, dass sich bei dir gerade so viel ändert.

    Ich freue mich riesig für dich und hoffe, dass alles glattläuft.
    Und natürlich auch, dass wir auch wieder mehr hier auf dem Blog hören werden.
    Liebste Grüße
    Kate ♥

    • Liebste Kate,
      Ich freue mich auch sehr wieder da zu sein. Es ist ein schönes Gefühl endlich wieder sorglos bloggen zu können. Zwar steht die mündliche Prüfung noch an, aber da bekomme ich auch erst am 13. meine Aufgabe, von daher mache ich mir bis dahin erst einmal keinen Stress. Ja, ich komme tatsächlich nach Augsburg. Langsam wird es richtig ernst. Heute habe ich die Kündigung für meine Wohnung fertig gemacht. Total verrückt. Ich freue mich, dass ich dann in deiner Nähe bin.
      Es braucht eigentlich gar nicht so viel Mut. Es gibt tatsächlich nichts was mich in Bremen hält und in Augsburg sind so viele liebe Menschen, die ich gerne einfach immer in greifbarer Nähe haben möchte (dich zum Beispiel ;D) und da fällt es mir wirklich leicht zu sagen: Ok, Neuanfang!
      Ich hoffe es wird eine genauso gute Zeit wie ich es mir erhoffe. 🙂

      Liebst, Lotta

  10. Hallo Lotta,
    ich drücke dir natürlich auch die Daumen für deine Prüfungen und hoffe, das mit deinem Umzug nach Augsburg alles gut geht und du dich schnell einlebst. (Aber so, wie du berichtest, klingt das wirklich gut 🙂 ):
    Kleinlaut muss ich gestehen, dass ich etwas verwirrt bin, weil ich irgendwie im Hinterkopf hatte, dass du Mutter bist. Und da bin ich irgendwie fest davon ausgegangen, dass du in deiner Heimat verwurzelt bist. Aber es kann sein, dass ich da auch etwas gewaltig durcheinander bringe.
    Ich bin jedenfalls gespannt, was du von Augsburg berichtest!
    viele Grüße
    Emma

    • Liebe Emma,
      danke für deine lieben Worte und das Daumen drücken. Ich bin ein bisschen nervös, aber ich hoffe ich kriege das souverän über die Bühne. 😉 Sowohl die Prüfung als auch den Umzug. 😀
      Ja, nein, Mutter bin ich nicht. Hunde-Mama schon, das ja, aber ein Kind habe ich nicht. 😉 Aber ich denke, dass man auch mit Kind ganz gut umziehen könnte. Mit meinem Hunde-Kind habe ich da zumindest keine Probleme. 😀
      Wenn ich erstmal da bin, werde ich sicherlich öfter mal über Augsburg schreiben.

      Liebst, Lotta

Hinterlasse eine Antwort

Menü