Monatsrückblick

Realitätsverluste im Juni 2016

Worte über den Juni

Hallo liebe Leser. Der Juni, was für ein turbolenter Monat. Eigentlich wollte ich schon längst wieder online sein und dann habe ich euch tatsächlich nur einen einzigen Post im Juni geliefert. Was war da los? Gelesen wurde auch nicht viel. Nun das Ergebnis meiner Abwesenheit seht ihr hier und ich muss sagen, dass ich ziemlich stolz drauf bin, was wir (Tati, Nelly & ich) geschafft haben. Ich liebe dieses neue Zuhause für meinen Blog. Ich habe schon gesagt es wurde nicht viel gelesen, ich war Anfang des Monats mit meiner Ma im Urlaub in Kühlungsborn und dort habe ich es nicht mal geschafft ein Buch zu beenden. Ich war voll auf damit beschäftigt mich in das neue System rein zu denken und die alten Beiträge zu bearbeiten. Aber trotzdem sind doch ein paar Bücher zusammen gekommen, die ich euch jetzt gerne zeige. 🙂

 

gelesene Bücher
Marci Lyn Curtis
Alles was ich sehe
432 Seiten
Bedingte Leseempfehlung


Lilly Oliver
Die Tage, die ich dir verspreche
368 Seiten
Bedingte Leseempfehlung


Andrew Norriss
Jessicas Geist
224 Seiten
Leseempfehlung


Alex Gino
George
208 Seiten
Leseempfehlung


Chevy Stevens
Those Girls
464 Seiten
Leseempfehlung


 

Die Statistik
gelesene Seiten:
1.696

Ø gelesene Seiten / Tag:
57

gelesene Seiten im Jahr 2016:
14.606

gelesene Bücher im Jahr 2016:
39

Tops & Flops

Top des Monats

Jessicas Geist Realitätsverluste im Juni Top

Dieses Buch habe ich sehr spontan gelesen. Ich hatte zuvor ein Buch beendet und wusste einfach nicht, welche ich als Nächstes lesen soll. Nach der Arbeit habe ich in unser Leseexemplar Regal geschaut und den Buchrücken entdeckt. Ich habe es mitgenommen ohne zu wissen, worum es gehen wird. Manchmal muss man das einfach tun. Dieses Buch konnte mich so überraschen. Ich bin wirklich begeistert. Aber ich will gar nichts vorwegnehmen. Meine Rezension wird am 27.08. online gehen. Das Buch erscheint einen Tag vorher. 🙂

 

Flop des Monats

Alles was ich sehe Realitätsverluste im Juni Flop

Schon als ich das Buch auf der Leipziger Buchmesse gesehen habe, wusste ich, dass ich es unbedingt lesen möchte. Leider konnte es meinen Erwartungen nicht gerecht werden. Es war nicht schlecht, aber es gab doch einiges, was einfach zu viel war, für diese Geschichte. Es hätte so schön werden können. Meine Rezension wird folgen. 😉

Worte für den Juli

Der Juli wird sicherlich aufregend für mich. Ich bin gespannt was kommen wird, denn ab dem 25. Juli bin ich in Frankfurt zur Berufsschule für Buchhändler. Bis dahin wird normal gearbeitet, aber ich denke, das könnte grandios werden. Auf jeden Fall werde ich euch davon berichten. Ich werde meinen kompletten August und fast den gesamten September dort verbringen. Mal sehen, was die Zeit dort bringen wird. Ansonsten wird es sicherlich recht normal laufen.

Was steht bei euch im Juli an? 🙂

4 Kommentare

  1. Bin ich die Erste???
    Hach es ist einfach wunderschön geworden. Und dafür, dass ich weiß, was du im Juni alles geleistet hast, bist du doch mit fünf Büchern ganz gut gefahren. War ja auch eine Menge zu tun 🙂

    Fühl dich gedrückt

    • Meine liebste Ellen,
      ich freue mich so sehr, dass es dir gefällt. Ich bin auch wirklich stolz auf mein Blog Baby. 😀 Es ist einfach zu süß. ^^
      Ich denke auch, dass 5 Bücher gar nicht so schlecht sind. 😉 Aber ich hoffe, dass ich im Juli wieder mehr zum Lesen kommen werde und meine Lektüre mich dann auch wieder mehr fesseln kann.. das wäre schön.

      Liebst, Lotta

  2. Hallo Lotta,

    ein wirklich hübscher Blog ist es geworden. Sehr toll aufgebaut, übersichtlich und ansprechend.
    Ich habe einfach viel zu wenig Zeit für Blog-Tüfteleien und würde auch so gern einiges verändern. Mir persönlich ergeht es zumindest so, dass ich die Optik immer schnell satt habe. Könnte aber auch daran liegen, dass man jeden Tag da rauf stiert. *g* 😉

    Liebe Grüße
    Steffi

    • Liebe Steffi,
      ich bin verzückt, dass dir mein Blog gefällt! Ich brauche meist auch ziemlich lange bis ein Design so ist, dass es mir gefällt, dass ich mir denke, dass es genau so bleiben kann. Aber meistens kommt der Punkt irgendwann. Zum Glück. Ich kriege nur so alle halbe Jahr mal eine Rappel, dann müssen mal ein paar Kleinigkeiten geändert werden, aber der Rest bleibt bestehen. 😀
      Ich werde gleich mal bei dir vorbei schauen. 😀

      Liebst, Lotta

Hinterlasse eine Antwort

Menü