Rowohlt

3 Beiträge Startseite

Rezension

Catharina Junk: Auf Null

Auf Null

Wenn ich einem Touristen in Varrendorf etwas empfehlen müsste, wäre es das Kürbisbrot von Bäcker Meyer und dann so schnell wie möglich ein Zugticket nach Bremen.

Über das Buch
Wunderlich | 400 Seiten | erschienen: 08/2016  
Hier kaufen als Buch, Ebook oder Hörbuch

„Vielleicht ja, vielleicht nein. Lasst euch überraschen.“
Gesund – aber nicht geheilt. Das ist Ninas Diagnose nach überstandener Leukämie.
Für die Zwanzigjährige klingt das wie: Freu dich bloß nicht zu früh. Ohnehin hat die Krankheit alles verändert. Mit ihrer besten Freundin Bahar ist sie zerstritten, ihr Bruder ist streng gläubig geworden, und Nina würde eher einem Hütchenspieler vertrauen als ihrem eigenen Körper. Dann lernt Nina Erik kennen und ist schneller in ihn verliebt, als ihre Angst vor einem Rückfall es erlaubt. Aber wie soll Liebe funktionieren, wenn einem der Mut zum Leben fehlt?

Rezension

Andrew Norriss: Jessicas Geist

Jessicas Geist

Warum, fragte sich Francis, war das Anderssein eigentlich so schmerzhaft? Warum machte es einem so viel aus, wenn doch sowieso jeder Mensch irgendwie anders war als der andere.

Über das Buch
Rowohlt | 320 Seiten | erschienen: 08/2016 | Originaltitel: Jessica´s Ghost  
Hier kaufen als Buch oder Ebook

Francis ist ein Außenseiter. Er hat keine Freunde und an seiner Schule wird er die meiste Zeit ignoriert, wenn er nicht gerade geärgert wird. Und das alles nur, weil er ein nicht ganz jungstypisches Hobby hat. Francis will einfach nur alleine sein, doch dann trifft er durch Zufall auf Jessica.

Jessica hat seit einem Jahr mit niemandem geredet. Das liegt allerdings nicht daran, dass sie es nicht wollte. Bisher konnte sie nur niemand sehen oder hören. Doch dann trifft sie durch Zufall auf Francis.

Rezension

Jo Platt: Die Bücherfreundinnen

Die Bücherfreundinnen

«Aber jetzt muss ich wirklich los, Miriam, oder ich sehe kein bisschen wunderbar aus. Im Moment sehe ich aus wie ein Schreckgespenst.» Ich stand auf und betrachtete mich im hohen Spiegel, der in meinem Schlafzimmer hing. Die Ringe unter meinen Augen waren wirklich beträchtlich. «Ein Schreckgespenst mit einer schweren Erkältung. Es gibt gar nicht genug Abdeckcreme in diesem Land für diese Tränensäcke. Im Grunde sind es eher Reisetaschen.»

Über das Buch
rororo | 384 Seiten | erschienen: 05/2016 | Originaltitel: It Was You
Hier kaufen als Buch, Ebook oder Hörbuch

Alice, Miriam, Sophie, Connie und Abigail sind die besten Freundinnen. Sie lachen zusammen und sie lesen zusammen. Einmal im Monat trifft sich ihr Buchclub. Doch eine fehlt – Lydia. Vor drei Jahren starb sie an Krebs. Ihr letzter Wunsch an die Freundinnen: Ihr Mann sollte in den Club aufgenommen werden, seitdem ist Jon bei jedem Treffen dabei. Die Freundschaft hat allen fünf geholfen, mit dem Verlust fertigzuwerden. Nur Alice ist nicht glücklich. Eine Dating-Katastrophe jagt die nächste. Kein Mann scheint richtig zu sein für die Innenarchitektin. Ihre Freundinnen sind fest entschlossen, Alice zu ihrem Glück zu zwingen, denn sie ahnen, dass es näher liegt, als Alice sich eingestehen will.

Menü